Gamesload Blog > Tipps > Guides > Assassin’s Creed 4 Black Flag: Guide für die Legendären Schiffe

Assassin’s Creed 4 Black Flag: Guide für die Legendären Schiffe

Erstellt von unter Guides, Tipps

assassins creed 4 black flag game wide Assassins Creed 4 Black Flag: Guide für die Legendären Schiffe

 

Wenn ihr die gesamte Karte in Assassin’s Creed 4 Black Flag aufgedeckt habt, werdet ihr bemerken, dass die vier Ecken der vergleichsweise riesigen Map von roten Markierungen beherrscht werden. Bei diesen handelt es sich um die vier bzw. fünf Legendären Schiffe des Spiels – und um die schwersten Gegner überhaupt in Black Flag. Wir zeigen euch die besten Taktiken, um diese Monster aus Holz und Stahl zu bezwingen!

Blog grafik 580x1001 Assassins Creed 4 Black Flag: Guide für die Legendären Schiffe

Allgemeines

Die Legendären Schiffe gehören zu den schwersten Gegnern in Assassin’s Creed 4 Black Flag überhaupt. Jedes einzelne von Ihnen ist ausgestattet mit etwa 100 Kanonen, Feuerfässern, einem schweren Rammsporn und einer besonders gefährlichen Form des Mörsers. Allgemein gilt: Diese Kämpfe solltet ihr nur dann beginnen, wenn ihr alle oder zumindest die meisten Upgrades für euer eigenes Schiff, die Jackdaw, erworben habt. Grundlegend gibt es ab dann zwei Taktiken, die beide zum Erfolg führen können. Entweder ihr haltet euch auf Abstand und nehmt den Feind mit eurem eigenen Mörser aufs Korn, oder ihr versucht, sehr nahe an den Gegner heranzukommen und euch an sein Heck zu klemmen. Je nach Kampftaktik können die Schiffe dadurch einen Teil ihrer eigenen gefährlichen Waffen nicht einsetzen; entweder seid ihr außer Reichweite der Kanonen oder zu nah dran für den Einsatz des Mörsers.

Außerdem wird es bei diesen Kämpfen enorm wichtig, die Verteidigungsfunktion der Jackdaw zu nutzen. Haltet dazu, sobald der feindliche Beschuss einsetzt, die Leertaste gedrückt, um das Schiff zu rollen und den Schaden durch Kanonenkugeln zu minimieren. Dies ist zwingend notwendig, da die Legendären Schiffe keine Begleitflotte haben, mithilfe derer sich die Jackdaw reparieren lässt. Auch eine zeitweise Flucht aus dem Kampf ist nicht möglich; entfernt ihr euch zu weit, endet der Kampf und die Gesundheit des Schiffs wird zurück auf den Startwert gestellt. Ihr solltet also ausschließlich mit maximaler Gesundheit und voll aufmunitioniert in diese Kämpfe gehen. Und nun geht’s los mit Tipps zum ersten Legendären Schiff!

El Impoluto – Dry Tortuga – 199,894

Die El Impoluto ist – auch wenn die Verwendung des Begriffes unangemessen erscheinen mag – das einfachste der Legendären Schiffe in Black Flag. Es handelt sich, wie bei allen Legendären Schiffen, um ein Level 75 Kriegsschiff mit massiver Panzerung, starken Waffen und einer unglaublich hohen Geschwindigkeit. Letzteres ist auch seine größte Stärke und gleichzeitig euer vorwiegendes Problem. Denn während ihr in regulären Kämpfen mit euren Breitseiten und Mörsern großen Schaden anrichten könnt, wird dies im Kampf mit der der El Impoluto nicht funktionieren. Der Grund: Das Schiff ist so schnell, dass es den meisten eurer Angriffe problemlos ausweichen wird.

Daher lautet die Devise in diesem ersten Kampf: Sehr nah dranbleiben, damit der Feind weder seinen Mörser benutzen und euch zermürben kann, noch genug Fahrt für eine Rammattacke aufnehmen kann. Zu Beginn der Schlacht haltet ihr mit voller Geschwindigkeit auf den Bug der El Impoluto zu und selbige wird das gleiche tun, um ihrerseits euren Bug zu rammen. Dies solltet ihr verhindern, indem ihr sie, sobald ihr in Reichweite seid, mit Kettengeschossen angreift, was ihr den Schub für die Rammattacke nehmen wird. Dreht anschließend nach links ab und werft Feuerfässer ab; diese zwingen den Feind, sich vorerst von euch zu entfernen. Nun kommt eure Chance: dreht das Schiff, nehmt sofort Fahrt auf und verfolgt die El Impoluto! Greift immer wieder ihr Heck mit Kettengeschossen an und kombiniert dies mit starken Rammattacken. Nach einiger Zeit sollte das erste Legendäre Schiff in Assassin’s Creed 4 Black Flag Geschichte sein.

HMS Prince – Navassa – 900,67

Die HMS Prince ist der El Impoluto in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich: sie ist solide, äußerst schnell, hat jedoch noch einen weiteren Vorteil – ein Mörser, der deutlich stärker ist als eurer auf maximaler Stufe, wird euch das Leben schwer machen.

Doch trotzdem ist die Taktik sehr ähnlich. Die Prince wird versuchen, euch auf Abstand zu halten, um ihren Mörser einsetzen zu können. Versucht euch also, ihr von hinten zu nähern, damit ihre eigenen starken Waffen ihr zum Verhängnis werden. Nähert ihr euch weit genug an, wird das Schiff einen großen Mörserteppich zwischen sich und euch legen. Umfahrt diesen links oder rechts und bringt sofort eure Kettengeschosse in den Kampf ein. Wie schon zuvor bei der El Impoluto wird dies das Schiff stark verlangsamen und es euch ermöglichen, euch auf eine Distanz zu nähern, die den Einsatz des Mörsers nicht mehr zulässt. Wiederholt anschließend das bekannte Spiel mit Bugkanonen und eurem Rammsporn, um die HMS Prince ihrem wortwörtlichen Untergang zuzuführen.

La Dama Negra – Serranilla – 289,67

Die La Dama Negra ist mit Abstand der schwerste Einzelgegner unter den Legendären Schiffen in Assassin’s Creed 4 Black Flag. Dies hat vor allem zwei Gründe: Erstens verfügt das Kriegsschiff über eine Panzerung, die man eigentlich nur als lächerlich bezeichnen kann – nur leider nicht im positiven Sinne. Egal, womit ihr das Monstrum eindeckt, es scheint einfach keinen Schaden zu nehmen. Der zweite Grund ist der Mörser der La Dama Negra: Dieser ist einzigartig, denn ihr könnt sein Zielgebiet nicht wie gewohnt sehen. Stattdessen müsst ihr selbstständig in Bewegung bleiben und immer wieder euren Standort ändern, um euch dem gefährlichen Beschuss so gut es eben geht zu entziehen.

Zunächst ist wichtig: Dieses Schiff zu umkreisen, um es zu besiegen, ist aussichtlos. Die Breitseiten der La Dama Negra sind schlicht brutal und zerreißen euch mit wenigen Angriffen. Gleichzeitig sind der Bug und die Seiten des Schiffes so stark gepanzert, dass eure eigenen Angriffe wirkungslos verpuffen. Das Geheimnis liegt darin, den Kampf so zu beginnen, dass ihr euch dem Feind bereits vom Heck her nähert. Rammt es einmal mit voller Geschwindigkeit und dreht dann sofort bei, um eure Breitseiten abzufeuern. Da das Heck der einzige wirklich wunde Punkt des Schiffes ist, solltet ihr so lange feuern, bis es außerhalb der Reichweite eurer Kanonen ist. Nehmt anschließend die Verfolgung auf, benutzt erneut euren Rammsporn und attackiert den hinteren Teil der La Dama Negra mit allem, was ihr habt.

Dabei solltet ihr darauf achten, das Schiff nicht zu überholen, um euch vor den Breitseiten zu schützen. Das Mörserfeuer ist zwar unberechenbar, allerdings auch deutlich schwächer als die Kanonen des Schiffes. Solange ihr die Jackdaw also nicht den Breitseiten der La Dama Negra aussetzt, sollte dieser Kampf problemlos zu gewinnen sein.

Brothers-in-Arms – Royal Sovereign & HMS Fearless – Eleuthera – 871,808

Der Name des Legendären Schiffes lässt es bereits erahnen: Bei diesem Gefecht kämpft ihr nicht gegen eins, sondern gleich gegen zwei der kampfstarken Schiffe! Zwar sind sowohl die HMS Fearless als auch die Royal Sovereign für sich genommen jeweils nur halb so stark wie ihre übrigen legendären Kollegen, doch euer Problem in diesem Kampf ist auch ein ganz anderes. Die Brothers-in-Arms werden nämlich immer wieder versuchen, euch in die Zange zu nehmen. Sollte ihnen das gelingen, ist der Kampf üblicherweise schnell vorbei: Während ihr immer nur eine Seite gleichzeitig verteidigen könnt, werden die schweren Kugeln, die die beiden britischen Schiffe auf kurze Distanz verwenden, schnell zu eurem Untergang führen.

Der Trick liegt kaum überraschend darin, sich anfangs, wenn beide Schiffe auf euch zusegeln, eines auszusuchen. Passiert dieses nun, ohne euch in die Zange nehmen zu lassen, feuert mit euren Bugkanonen und dreht sofort um, sobald das Schiff an euch vorbei ist. Von nun an solltet ihr dieses Schiff jagen und unter allen Umständen so nah wie irgendwie möglich an ihm dranbleiben. Dies hat den positiven Effekt, dass ihr vor dem Beschuss des anderen weitestgehend sicher seid – es wird seine Waffen nicht einsetzen, solange die Möglichkeit besteht, seinen “Bruder” zu treffen.

Nun wendet ihr die gleiche Taktik wie bei den anderen Legendären Schiffen an: Verfolgt den Feind erbarmungslos, benutzt eure Kettengeschosse und rammt das Schiff, wann immer ihr könnt. So solltet ihr mit dem ersten “Brother” ohne große Probleme klarkommen. Was danach folgt, ist jedoch nicht unbedingt besser.

Sobald das erste Schiff versenkt ist, wird das zweite in eine Art Berserker-Modus verfallen: seine Geschwindigkeit und Aggressivität werden sich noch einmal drastisch erhöhen und es wird sich am Ende sogar selbst in Brand stecken und euch rammen, damit das Feuer auf die Jackdaw überspringt und euch mit in den Tod reißt. Eine perfekte Taktik für diesen Kampf gibt es praktisch nicht. Bleibt auf Abstand, benutzt eure stärksten Waffen und achtet unter allen Umständen darauf, nicht gerammt zu werden. Nach einigem an Breitseiten und Mörserbeschuss werdet ihr auf diese Art auch die Brothers-in-Arms, die letzten der Legendären Schiffe in Assassin’s Creed 4 Black Flag besiegen. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt die schwersten Gegner des Spiels in die Flucht geschlagen!

>>Neugierig geworden? Dann jetzt schnell Assassin’s Creed 4 Black Flag bei Gamesload laden!

Assassin’s Creed 4 Black Flag: Guide für die Legendären Schiffe 3.67/5 (73.33%) 9 votes
Diesen Artikel ausdrucken. Diesen Artikel ausdrucken.

Themen:

, ,
2 Kommentare
  1. cryless - 28. November 2013 00:09

    Klar gibt es ne taktik und zwar beide schiffe fast kaputt machen das eine ganz kaputt dan brauch man das andere nur nochmal ramen und fertig sind die brothers ^^

  2. Fabian - 2. Januar 2014 17:15

    wie kann ich die brennenden kugeln auf der PS3 abfeuern?

Kommentieren